15. Juli 2015

bella italia


ach je, schon wieder so lang her seit dem letzten Post, aber neben der Arbeit, der Arbeit im Garten und unseren verschiedenen Urlaubstrips gab es auch gar nicht so viel Neues.

Ende April war ich mit meiner Mutter im wunderschönen Süden von Italien. Neben Sorrent, Neapel, dem Vesuv, Pompeji und der traumhaften Amalfiküste, durfte natürlich Capri auch nicht fehlen. Diese tolle Region Italiens stand schon lange auf meiner Wunschliste. 

Last Euch von der Bilderflut berieseln, ein Reise dorthin kann ich wirklich empfehlen, uns hat es super gut gefallen - bellissimo.


Ich wünsch Euch schöne Sommertage und Ferien 
und hoffentlich bis bald


 *   *   *

oh, a lot of time is passed away since my last post... but beside the work in the office and garden and our holiday trips, there was nothing really special which happened.

In April, my mother and I visited the beautiful south of Italy. The lovely region of Sorrento, Naples, Vesuv, Pompeji and of course Capri and the great coastline of the Amalfitana.


Enjoy the flood of pictures, I can really recommend a journey to "Bella Italia".



















 






 Pin It

22. Februar 2015

garden love

Hallo Ihr Lieben, ich bin ja ehrlich gesagt ein wenig "blogfaul" geworden - das lag unter anderem daran, dass wir im vergangen Jahr unseren kleinen Garten umgemodelt haben. Es musste eine riesig große Tanne "ausziehen" und noch etliche Koniferen, die einfach viel zu groß (und eigentlich auch nicht so schön) waren "ausziehen". Neue (kleine) Bäume sind eingezogen, außerdem habe ich fast für jede andere vorhandene Pflanze, ob Rose, Hortensie oder viele viele Stauden ein neues Zuhause gefunden. Das war echt ganz schön viel Arbeit, und mal wieder mehr, als wir im vorhin ein so gedacht hatten - tja, sollte man nicht meinen, bei einem Stadtgärtchen von 120 qm, oder?

Im Januar letzten Jahres, als es im Garten ganz schön trostlos aussah, (keine riesige und "immergrüne" Tanne) war ich ehrlich gesagt, nicht so begeistert - aber mittlerweile bin ich richtig zufrieden. Es ist alles super gut angewachsen, dass ist auf jeden Fall dem milden Winter zu verdanken. Und da es im letzten Frühjahr auch schon recht warm war, konnten die Pflanzen alle richtig Gas geben. Die Hitze im Juli war natürlich ziemlich heftig, dafür hatte der August sehr viel Regen gebracht, tja, das Wetter kann man halt nicht ändern.

So, jetzt kommt eine "kleine" Bilderflut" unseres Gartens aus dem vergangenen Jahr, die Auswahl ist mir, wie Ihr Euch denken könnt, sehr schwer gefallen:

For my international friends, please use the Translator.


the garden in spring





 






  

the garden in summertime




 
one of my favorite plants "Verbena bonariensis"






the garden in autumn


 










Happy week for all of you!


 Pin It